Top 100 Auszeichnung für Oberflächentechnik-Zulieferer

Bei der jährlichen Auszeichnung der 100 Top-Innovatoren wurden zahlreiche Unternehmen ausgezeichnet, die Komponenten und Anlagentechnik für Lackierbetriebe und die Oberflächentechnik entwickeln. Mit dabei sind auch die J. Wagner GmbH, Venjakob Maschinenbau und DENIOS.

J. Wagner GmbH wird als Top100 Innovator ausgezeichnet.
Ranga Yogeshwar (Mitte) gratuliert der J. Wagner GmbH zu ihrer Auszeichnung mit dem TOP 100-Siegel. Den Preis nehmen die Chief Technology Officers der J. Wagner GmbH, Thomas Jeltsch (links) und Dr. Jens Arnoscht (rechts), entgegen Foto: J. Wagner GmbH

Bereits zum dritten Mal erhielt die J. Wagner GmbH in der Größenklasse mehr als 200 Mitarbeiter in der Kategorie „Innovative Prozesse und Organisation“ eine Auszeichnung. Für Wagner geht die Auszeichnung vor allem auf das Engagement um Themen wie digitale Transformation zurück. Hier nennt Wagner beispielsweise die digitale Kundenplattform „Wagner 365“, bei welchem alle Interaktionen mit den Kunden aus Industrie und Handwerk zusammen laufen. Das umfasst etwa das Abrufen von Produktinformationen, Geräte oder auch die Konfiguration von ganzen Anlagen bestellen oder den Bestellstatus abfragen, Service anfordern, sich zu Schulungen in der Wagner Academy anmelden und vieles mehr.

Venjakob Maschinenbau erhält Top 100 Preis für Innovationen, nicht nur bei der Oberflächentechnik und Lackieren
Team-Vertreter von Venjakob freuen sich über die Auszeichnung. Zweiter von links: Christian Nüßer, geschäftsführender Gesellschafter, und rechts: Rudolf Eickhoff, Geschäftsführer. Foto: Venjakob

In der gleichen Größenklasse konnte auch Venjakob Maschinenbau eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen. Das Unternehmen macht bei dem Wettbewerb unter anderem damit auf sich aufmerksam, dass die Oberflächen-Anlagenexperten ihr Wissen auch in völlig neue Geschäftsfelder transferieren. So nutzt das Unternehmen sein Know-how neuerdings, um intelligente Steuerungskonzepte für Licht und Flüssigkeiten bei Lösungen zum Indoor-Farming einsetzt, die nun für die Grünkohlzucht in den eigenen Fabrikhallen zum Einsatz kommt.

Auch DENIOS zählt in der Größenklasse mit mehr als 200 Mitarbeitern zu den Top 100-Innovatoren, allerdings in der Kategorie „Innovationsklima“. Das Unternehmen entwickelt und produziert Produkte für Umweltschutz und Arbeitssicherheit und bietet von der Kleinstlösung bis zum großen Raumsystem für die Gefahrstofflagerung innovative Konzepte an. Ein strukturiertes Vorschlagswesen erlaubt es jedem, Ideen online einzureichen und den anschließenden Prozess, den sie durchlaufen, auch zu verfolgen. Für jede Idee, die überzeugt und umgesetzt wird, bekommt ihr kreativer Kopf eine Prämie.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde die auf Korrosionsschutzbeschichtungen spezialisierte A. V. Branth KG, in der Größenklasse A für Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern. Das 1887 gegründete Familienunternehmen vertreibt beispielsweise ein Lacksystem, das mit einem Druckgas aus zersetzter organischer Biomasse betrieben wird.

Bei dem Preis werden Unternehmen von einer Jury anhand von mehr als 100 Kriterien überprüft und in drei Größenklassen verleihen, um auch kleinen Unternehmen eine faire Chance zu geben.

Zum Netzwerken:

J. Wagner GmbH, Markdorf, Tel. +49 7544 505 , info@wagner-group.com, www.wagner-group.com

Venjakob Maschinenbau GmbH, Rheda-Wiedenbrück, Tel. +49 5242 9603-0, info@venjakob.de, www.venjakob.de

DENIOS, Bad Oeynhausen, Tel. +49 5731 753-0, info@denios.de, www.denios.de

A.V. Branth KG, Glinde, Tel. +49 40 369740-0, postmaster@branth-chemie.de, www.branth-chemie.de

Hersteller zu diesem Thema

Sie brauchen mehr? Sie wollen Hintergrund und Fachwissen?
Dann brauchen Sie mehr als aktuelle Internet-News - Sie brauchen die Fachzeitung BESSER LACKIEREN! Exklusive Interviews, Analysen und Berichte. Praxisbezogener Fachjournalismus. Umfassende Informationen. Digital oder gedruckt - So, wie Sie es brauchen.

Das könnte Sie auch interessieren