Hochtrockner

Cefla zeigt Innovationen aus den Bereichen Spritzlackieren, 3D-Digital-Druck, Walzmaschinen sowie Ummantelung. Zu den Highlights zählt "Omnidry", eine neue Generation von Hochtrocknern.

Durch die spezielle Bauform und die „Flexpro“-Funktion, die der Anlagenbauer zum Patent angemeldet hat, regelt der Trockner automatisch die Ladehöhe je nach Dicke der zu verarbeitenden Werkstücke. Er kann selbst bei minimalem Platzbedarf die Phasen Abdunstung, Trocknung und Abkühlung  – auch für Lacke, die längere Trocknungszeiten benötigen – ausführen. „Omnidry“ ist in den Ausführungen mit 2, 4 oder 6 Türen lieferbar und kann mit einem Walzenförderer für Rack-Paletten für die Entnahme der Werkstücke und die zyklische Beförderung im Trockner oder mit motorisierten Bandförderersystemen für Belt-Paletten bestückt werden.

Zum Netzwerken:
LIGNA, Halle 17, Stand D48 und F45
Cefla Finishing Group, I-Imola, Frank Ruthmann, Tel. +49 171 7460116, fruthmann@cefla-europe.com, www.cefla-europe.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.