Hoch hinaus

Die etwa 8560 m² große Produktionshalle des Lohnbeschichters Giga Coating in Twist füllt sich zusehends: Im rund 3000 m² umfassenden Bereich für Vorbehandlung und kathodische Tauchlackierung (KTL) installieren die Mitarbeiter der Afotek GmbH zwölf große Stahlbecken mit Peripherie, Verrohrung und Verkabelung. Direkt daneben montieren ihre Kollegen die beiden Doppelöfen.

Die Werkstücke durchlaufen die Vorbehandlung und das KTL-Becken (li) und anschließend einen der Doppelöfen (re). Zeichnung: Afotek -

Das Volumen der Becken für Vorbehandlung und KTL ist für eine Beschichtungskapazität von 24.000 m² pro Tag und für Werkstücke mit einer Größe von max. 15,8 x 2,7 x 1,5 m ausgelegt. Die Becken bestehen aus Stahl und sind für die Vorbehandlung mit Edelstahl ausgekleidet, während das KTL-Becken für die elektrische Isolation und zum Schutz vor Korrosion im Innern mit Kunststoff beschichtet ist. „Mit Blick auf den nachhaltigen Betrieb und künftige Entwicklungen sind die Becken samt Peripherie für neue Produkte und Auflagen durch Gesetzesänderungen vorbereitet“, berichtet Ingo Wildermann, Geschäftsführer der Giga Coating GmbH. „Wir berücksichtigen damit unter anderem den Einsatz von Nanokeramik.“

Bei den Öfen handelt es sich um umgedrehte Trogöfen, die in dieser Größe erstmalig gebaut werden. Die gesamte Konstruktion der Öfen ist konsequent auf Energieeffizienz ausgelegt. Die Öfen werden auf dem Hallenboden montiert, anschließend in eine Höhe von 5,50 m (Unterkante) gehoben und dort an einem bereits installierten Stahlgerüst befestigt.

Mehr darüber lesen Sie in Ausgabe 18/2017, S. 2.

Zum Netzwerken:
Giga Coating GmbH, Twist, Ingo Wildermann, Tel. +49 5936 9340-799, info@giga-coating.de, www.gigacoating.de
Afotek GmbH, Bad Hersfeld, Matthias Klee, Tel. +49 6621 507629, klee@afotek.de, www.afotek.de

Sie haben BESSER LACKIEREN noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren BESSER LACKIEREN-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.