Azubi-Award ausgelobt

Die Unternehmen der Lackiertechnik wissen längst, wie wichtig es ist, den Nachschub an Fachkräften zu gewährleisten. Dafür bietet die qualifizierte Ausbildung im Beschichtungsbereich die Grundlage. Die steigenden Schülerzahlen im Ausbildungsgang zum Verfahrensmechaniker Beschichtungstechnik (VfB) zeugen vom Zuspruch des Angebots und einem weiterhin großen Fachkräftebedarf in der Industrie.

Erkan Sayin (li.) erklärt dem Auszubildenden Manuel Ehinger die Qualitätskontrolle. Foto: Bader -

Um die Bedeutung und Wertschätzung der Ausbildung hervorzuheben, hat die Qualitätsgemeinschaft Industriebeschichtung e.V. (QIB) jetzt den „Jeder-braucht-Pulver“-Award ausgelobt. Teilnehmen können alle Auszubildenden im Beruf Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik mit dem Schwerpunkt Pulverbeschichtung, die im Kalenderjahr 2018 das Ausbildungsverhältnis erfolgreich beenden. Matthias Bader, Vorsitzender der Technischen Kommission bei der QIB und Geschäftsführer der Bader Pulverbeschichtung GmbH hat die Idee entwickelt und erklärt die Hintergründe: „Bereits seit dem Jahr 2000 bin ich in der Ausbildung engagiert. Seither hat sich viel getan, die Fachpläne sind mehrfach überarbeitet worden und die IHK hat einen hoch motivierten Prüfungsausschuss etabliert. Nach fast 20 Jahren für das Berufsbild ist es mir ein Anliegen, die besten Azubis zu ehren und die Bedeutung für unseren Beruf wertzuschätzen“. Eine Bewerbung für den Preis muss bis zum 15. September 2018 in der Geschäftsstelle der QIB eingereicht werden. Eine Jury wählt nach der Bewerbungsphase die besten Arbeiten aus den Einreichungen aus. Mitglieder der Jury sind:

  • Matthias Bader, Vorsitzender der Technischen Kommission der QIB
  • Michael Wehnhardt,
  • Business Development Akzo Nobel
  • Florian Pauel, Kundenberater Industrie Freilacke
  • Markus Single, stellvertretender Abteilungsleiter und Fachlehrer an der Gottlieb-Daimler-Schule (GDS 1)
  • Benjamin Trinks, Fachlehrer für Oberflächenbeschichtung am Beruflichen Schulzentrum in Zwickau (BSZ Zwickau)
  • Sascha Schmidt, Geschäftsleiter bei TQC GmbH
TEILNAHMEBEDINGUNGEN

Teilnehmen können alle Auszubildenden im Beruf Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik mit dem Schwerpunkt Pulverbeschichtung, die im Kalenderjahr 2018 das Ausbildungsverhältnis erfolgreich beenden. Dafür muss bis zum 15. September 2018 in der Geschäftsstelle der QIB eingereicht werden:

  • Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis
  • Halbjahreszeugnis
  • Dokumentation der Abschlussarbeit als PDF
  • Kurzbeschreibung des Ausbildungsunternehmens mit acht bis zehn Bildern
  • Marko Schmidt, Redakteur BESSER LACKIEREN

Die Preisverleihung findet im Rahmen des 8. Praxisforums Industriebeschichtung am 15. und 16. November 2018 in Wetzlar statt. Die Preisträger (1. bis 3. Platz) werden im Vorfeld von der QIB informiert und zum Praxisforum 2018 inklusive Übernachtung eingeladen. Als Preise sind ausgelobt:

  • 1. Platz: 500€, Pokal,Fachliteratur
  • 2. Platz: 300€, Pokal,Fachliteratur
  • 3. Platz: 200€, Pokal,Fachliteratur

„Der QIB und BESSER LACKIEREN ist Ausbildung genauso wichtig wie mir. Ausbildung ist der Garant für Qualität und unsere Antwort gegen den Facharbeitermangel“, so Matthias Bader, der auf eine rege Teilnahme hofft.

Zum Netzwerken:
Qualitätsgemeinschaft Industriebeschichtung e.V., Schwäbisch Gmünd, Lars Walther, Tel. +49 7171 1040837, info@qib-online.com, www.qib-online.de
Bader Pulverbeschichtung GmbH, Aalen, Matthias Bader, Tel. +49 73 66 924 727-0, info@bader-pulver.de, www.bader-pulver.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.