Ergonomisch und effizient pulverlackieren

Zur Entlastung des Anwenders hat MS Oberflächentechnik jetzt eine neue Pulverpistole entwickelt, bei der besonderer Wert auf die Ergonomie gelegt wurde. Denn die manuelle Pulverapplikation kann auf Dauer anstrengend und unangenehm für den Lackierer werden.

Die neue Pulverpistole ist ergonomisch geformt und extrem leicht. -

Angaben des Herstellers zufolge handelt es sich um die weltweit leichteste Pulverpistole (420 g). Zudem wurde der Schwerpunkt so platziert, dass sie gut in der Hand liegt und die Gelenke des Anwenders entlastet. Weiter wird zur besseren Handhabung der  Schlauch nach unten abgeführt. Die Anwendung ist im Ein- und Zweifingerbetrieb möglich. Ein weiterer Vorteil ist die Einfachheit der Pistole. Durch die einfache Konstruktion ist sie robuster als andere Pi

stolen und weist einen geringeren Verschleiß auf. Durch die einzigartige Pulverführung wird eine turbulente Strömung verhindert und dadurch die Abnutzung durch das Pulver minimiert. Die Bedienung ist ebenfalls einfach gehalt

Auf dem Display lassen sich auf einen Blick alle relevanten Werte erfassen. Quelle (zwei Fotos): MS Oberflächentechnik

Auf dem Display lassen sich auf einen Blick alle relevanten Werte erfassen. Quelle (zwei Fotos): MS Oberflächentechnik

en. Das Programm und die Pulvermenge sind z.B. direkt an der Pistole einstellbar. An dem neuen Steuermodul mit Touchscreen „MS topcase“ werden die Parameter und das ausgewählte Programm übersichtlich und auf einen Blick erkennbar

dargestellt. Neben vorwählbaren Standardprogrammen lassen sich über 1000 Programme individuell zu jedem Werkstück abspeichern. Die Steuerung ist für Corona- und Tribopistolen, im manuellen Betrieb sowie für einfache Automatikanlagen geeignet.

INFO

Eigenschaften der Handpistole

  • Gewicht: 420 g
  • Pulvermenge und Programme an Pistole einstellbar
  • ergonomische Konstruktion
  • auch geeignet für Metallic-Pulver
  • großes Düsensortiment
  • schnelle Farbwechsel
  • Länge: 350 mm
  • Pulverausstoß: variabel bis 450 g/min
  • Polarität: negativ
  • Ausgangsspannung: max. 100 kV (geregelt)

MS Oberflächentechnik AG, CH-Balgach, Patrick Hanselmann, Tel. +41 71 72713-70, p.hanselmann@msnews.ch, www.msnews.ch

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.