Lochbleche im Salzsprühnebel

Schäfer Lochbleche erfüllen DIN EN ISO 9227

Lochbleche aus Stahl der Güteklasse DC01bis DC06 des Unternehmens Schäfer Lochbleche bestehen nach der KTL- undPulverbeschichtung über 1008 h die extremen Bedingungen in derSalzsprühnebelprüfung gemäß DIN EN ISO 9227-0 und ASTM D1654-2008Verfahren A.

BL_Schäfer
Die Lochbleche bestehen nach der KTL- und Pulverbeschichtung die Salzsprühnebelprüfung über 1008 h. Foto: Schäfer

Geprüft und testiert haben dies jetzt das Testlabor der AkzoNobel im sauerländischen Arnsberg und die Lackfabrik Gross & Perthun GmbH & Co. KG in Mannheim. Zum Erfüllen dieses hohen Qualitätsmerkmals genügen eine hochwertige Grundierung und Pulverbeschichtung der Stahlbleche alleine nicht.

Was die Schäfer Werke unternehmen, um die Anforderungen der DIN EN ISO 9227 zu erfüllen, lesen Sie in BESSER LACKIEREN 17/2020.

Zum Netzwerken

Schäfer Werke GmbH, Neunkirchen, Julia Niederer, Tel. +49 2735 787-258, jniederer@schaefer-werke.de, www.schaefer-lochbleche.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.