Digital unterstütztes Strahlen

Die beiden Referenten Albert Miller und Michael Jost
Albert Miller (li.) Foto: Würth Solutions / Kubota Baumaschinen

„APCon“ entwickelte sich aus einem Forschungsprojekt, an dem die Hochschule Karlsruhe, der Softwareanbieter 3DCL und das Eisenwerk Würth beteiligt waren. Es bietet Nutzern – neben der Prozessoptimierung – wichtige Verbrauchszahlen, eine vollständige Dokumentation oder Echtzeitanalysen auf einen Blick. So erhöhen sie aufgrund kontinuierlicher Optimierung ihre Produktivität und machen den Strahlprozess besonders wirtschaftlich. In dem Vortrag erzählen die Referenten über eine erfolgreiche Implementierung des Systems bei einem Anwender und dem daraus resultierenden Nutzen für Anwender.

Zum Netzwerken:

Vincentz Network GmbH, BESSER LACKIEREN, Hannover, Maike Jerutz, Tel. +49 511 9910-375, maike.jerutz@vincentz.net, www.besserlackieren-expo.de

Am 15. Juni 2021 berichten folgende Firmen im Rahmen der 3. BESSER LACKIEREN EXPO live Industrie 4.0 über Lösungen für industrielle Lackierbetriebe:

  • Diebold Nixdorf
  • Eisenwerk Würth
  • Gema Europa
  • Optisense
  • Coatmaster
  • Micro Epsilon Messtechnik
  • WIWA Wilhelm Wagner
  • Verein Deutscher Werkzeugmaschinen

Nach der Anmeldung ist die Teilnahme an dem Online-Event kostenlos.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.