Expertenwissen und Beratung

Der Fachverband Industrielle Teilereinigung e.V. (FiT) legt auf der parts2clean 2021 einen Schwerpunkt auf die Beratung für zukunftsorientierte Bauteilreinigung.

Blick auf den Messestand des FiT
Der FiT e.V. unterstützt Anwender u.a. bei der Auslegung und Optimierung stabiler und wirtschaftlicher Reinigungsprozesse. Foto: FiT

Anwender industrieller Reinigungstechnik stehen durch aktuelle Entwicklungen und regulatorische Vorgaben vor neuen und veränderten Aufgaben, die umfangreiches reinigungstechnisches Fach- und Anwendungswissen erfordern. Der FiT bietet dazu eine technologieübergreifende Erstberatung. Handlungsempfehlungen sowie Qualifizierung und Weiterbildung zählen zu den weiteren Themen, über die der Fachverband informiert. Darüber hinaus erhalten Besucher eine technologieübergreifende Erstberatung – unabhängig davon, ob es sich um Aufgabenstellungen für die Vor-, Zwischen-, End- oder montageintegrierten Reinigung handelt. Diese Empfehlungen bieten Orientierung, mit welchen Reinigungsverfahren, Prozesstechnologien und Medien die jeweilige Reinigungsaufgabe prozessstabil und wirtschaftlich erfüllt werden kann sowie welche Unternehmen über entsprechende Lösungen verfügen. Anwender können auf dieser Basis gezielt und effizient vertiefende Gespräche mit verschiedenen Anbietern führen.

Zum Netzwerken:

parts2clean 2021: Halle 4, Stand C 01/B 01

Fachverband industrielle Teilereinigung (FiT) e. V. Neuffen, Hartmut Herdin, Tel. +49 7025 8434-100, info@fit-online.org, www.fit-online.org

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.