Weißlacktüren entstauben

Kürzlich hat der Türenhersteller Prüm aus Weinsheim seine Lackierlinie mit der Reinigungstechnik der Firma Wandres GmbH micro-cleaning ausgestattet.

Schwertbürste reinigt eine liegende Tür
Im Auslauf des Reinigungssystems wischt eine Power-Schwertbürste quer über die Oberfläche und entfernt feinsten Schleifstaub. Foto: Wandres
Weißlacktüren, wie Prüm sie herstellt, sind seit einigen Jahren stark nachgefragt. Doch die Herstellung einer seidenmatten Weißlackoberfläche mit hoher Widerstandsfähigkeit, angenehmer Haptik und perfekter Optik birgt einige technische Herausforderungen. Bevor der Decklack mittels Spritzroboter aufgetragen werden kann, ist ein Zwischenschliff notwendig. Der Staub, der beim Schleifen mit sehr feiner Körnung (P600) entsteht, lässt sich nur sehr schwer von der Oberfläche entfernen. Eine Lösung für dieses Problem bietet die Kombi-Schwertbürste „Una H-XL 311“ von Wandres. Sie ist mit rotierenden Druckluftdüsen ausgestattet, um den Staub zu lösen und unmittelbar abzusaugen. Durch den Einsatz des Reinigungsmittels „Ingromat“ wird die Adhäsionskraft der Filamente zusätzlich erhöht. Dank einer Selbstreinigungseinheit werden die aufgenommenen Partikel mit Rakeln und Druckluftdüsen entfernt und der Absaugung zugeführt. „Die Reinigungstechnik von Wandres ermöglicht uns einen stabilen Dauerbetrieb mit reproduzierbaren Ergebnissen“, resümiert der zuständige Projektleiter Manfred Backes.

Mehr dazu lesen Sie in BESSER LACKIEREN 6/2022.

Zum Netzwerken:

Prüm-Türenwerk GmbH, Weinsheim / Eifel, Manfred Backes, Tel. +49 6551 1470-01, kontakt@tuer.de, www.tuer.de
Wandres GmbH micro-cleaning, Stegen, Matthias Eisele, Tel. +49 7661 9330-532, m.eisele@wandres.com, www.wandres.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.