Für höchste Reinheit

Auf der parts2clean 2022 zeigt acp systems die neuesten Entwicklungen im Bereich des CO2-Schneestrahl-Reinigungsverfahrens.

Blick in ein Reinigungssystem
Die Reinigungs-Systeme passt acp systems an die jeweilige Reinraumklasse an. Foto: acp systems
Ob strengere Sauberkeitsspezifikationen bei Hightech-Bauteilen oder vormontierte Komponenten, beispielsweise mit elektronischen Anbauteilen, bei vielen High Purity-Anwendungen im Reinraum lassen sich die gestiegenen Reinheitsanforderungen mit bisher eingesetzten Reinigungsverfahren nicht mehr erfüllen. In diesen Fällen ermöglicht die effiziente „quattroClean“-Schneestrahltechnologie eine bedarfsgerechte und trockene Reinigung mit klimaneutralem Kohlendioxid. Durch das Zusammenspiel der vier Wirkmechanismen (thermischer, mechanischer, Lösemittel- und Sublimationseffekt) des Verfahrens werden partikuläre Verunreinigungen bis in den Submikrometer- Bereich sowie filmische Kontaminationen prozesssicher und reproduzierbar entfernt. Dabei gewährleistet eine lückenlose Prozessüberwachung und -kontrolle, dass jedes Teil mit den validierten Prozessparametern gereinigt wird. Die Ausführung der Systeme erfolgt angepasst an die jeweilige Reinraumklasse.

Zum Netzwerken:

parts2clean 2022: Halle 4, Stand B04
acp systems AG, Ditzingen, Martin Dreher, Tel. +49 7156 480140, info@acp-systems.com, www.acp-systems.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.