Für mehr Präzision

Cold Jet, Anbieter von Trockeneistechnologie, präsentiert jetzt mit der "PCS 60" ein neues Verfahren. Die "PCS 60" schneidet Trockeneis präzise in diamantförmige Partikel in den vom Bediener gewählten Abmessungen zwischen 0,3 m und 3 mm.

Für vollautomatisches Strahlen ist die Maschine mit einem Roboter kombinierbar. Foto: Cold Jet
Für vollautomatisches Strahlen ist die Maschine mit einem Roboter kombinierbar. Foto: Cold Jet -

Die Maschine ist laut Hersteller einfach zu bedienen: Mit einem 7″-LCD-Farbbildschirm und digitalen Bedien­elementen bietet sie ein Display, mit dem der Benutzer die Strahlparameter und Maschineneinstellungen leicht einsehen und anpassen kann. Die Maschine verfügt zudem über programmierbare und passwortgeschützte Anwendungseinstellungen. Diese Funktion ermöglicht es, Parameter wie Strahldruck, Partikelgröße und Fördermenge einzustellen und zu speichern. Das optimierte Design einschließlich eines „geradlinigen“ Luftsystems und eines „SureFlow“-Dosiersystems soll den Druckluftverlust und die Trockeneissublimation innerhalb der Maschine erhöhen. Dies ermögliche es dem Benutzer, die verfügbare Druckluftzufuhr zu maximieren und den Trockeneisverlust zu reduzieren. Das System bietet Fern­überwachung und -diagnose. Die Maschine ist automatisierungs- und integrationsfähig, sodass sie sich mit einer Cold Jet-Trockeneisproduktionseinheit und einem Roboter für kontinuierliches und vollautomatisches Strahlen kombinieren lässt.

Zum Netzwerken:
Cold Jet Deutschland GmbH, Weinsheim, Christiane Rach, Tel. +49 6551 9606-0, crach@coldjet.com, www.coldjet.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.