Potenzial Strahlprozesse

Entscheidend für den Erfolg von Strahlprozessen zur Oberflächenbehandlung sind die Anordnung und der Bewegungsablauf von Bauteilen und Strahldüsen. Untersuchungen des Fraunhofer IPA haben gezeigt, dass die Reinigung mittels des primären Strahlimpulses, eigentlicher Vorteil der Spritzstrahlreinigung, in der Praxis häufig nicht optimal umgesetzt wird.

Winkelabweichungen bei der Düsenmontage verursachen asymmetrisch verlaufende Reinigungsspuren - Reale Schmutzablösung (li.)

Winkelabweichungen bei der Düsenmontage verursachen asymmetrisch verlaufende Reinigungsspuren - Reale Schmutzablösung (li.) -

Werden nicht alle Bereiche der Oberfläche gleichmäßig von den Strahlen erreicht, ist eine lückenlose Säuberung nicht möglich. In Kooperation mit Partnerfirmen hat das Fraunhofer-Institut eine Simulationssoftware entwickelt, um Optimierungspotenziale bei Stahlprozessen aufzuzeigen. Die Dynamische Strahlprozess-Simulation (DSS) soll es ermöglichen, den Zeit- und Kostenaufwand bei der praktischen Ermittlung der bestmöglichen Düsenformation und -bewegung zu optimieren. Je nach gewünschter Genauigkeit können unterschiedlich detaillierte Netzmodelle der Bauteile in die Software eingespeist werden. Dies ermöglicht, den Rechenaufwand und entsprechend die Rechenzeit zu verringern. Des Weiteren ist die Simulation unterschiedlicher Oberflächenprozesse möglich.

Einen tieferen Einblick in die Funktion der DSS finden Sie in BESSER LACKIEREN 10-11/2020.

Zum Netzwerken:
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart, Dr. Michael Hilt, Tel. +49 711 970-3820, michael.hilt@ipa.fraunhofer.de,
Jörg Schieweck, Tel. +49 711 970-1874, joerg.schieweck@ipa.fraunhofer.de,
www.ipa.fraunhofer.de/beschichtung

________________________________________

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.
Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.