Strahlroboter vermeiden Beschichtungsfehler

Viele Beschichtungsfehler von Metallbauteilen gehen auf eine schlechteUntergrundvorbereitung zurück. Der Strahlprozess muss den dafürnotwendigen Präparationsgrad mit der entsprechenden Rauheit und Peakzahlreproduzierbar erreichen.

BL_Strahlroboter
Strahlroboter mit Partikelgeschwindigkeiten von bis zu 200 m/s reinigen Metallbauteile besonders schnell.  Foto: Blastman Robotics
Das gewährleistet die bestmögliche Schichthaftung mit einer langen Beständigkeit. Speziell hierfür entwickelte Roboter können sämtliche Strahlmittel in allen Korngrößen und Formen sowie den optimalen Strahlabstand und -winkel nutzen. Moderne Strahlroboter mit Partikelgeschwindigkeiten von bis zu 200 m/sek reinigen Metallbauteile besonders schnell und erzielen eine reproduzierbar feinere Struktur mit größerer Oberfläche. Das wirkt sich positiv auf die Haftung der aufzutragenden Beschichtung aus.

Zum Netzwerken:

Blastman Robotics Ltd, Düsseldorf, Heiko Reski, Tel. +49 211 490898, heiko.reski@blastman.com, www.blastman.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.