Fördern und Handhaben

Der Förderspezialist Maschinenbau Kitz (MK) stellt seine vielfältigen Systemlösungen für den Werkstückträger-Transport und die Anlagenverkettung vor.

-

Neben dem neuen taktfähigen Kettenumlauf „TKU 2040“ und dem staufähigen Palettenumlauf „SPU 2040“ präsentiert mk sein modulares Werkstückträgersystem „Versamove standard“. Auf Grundlage des bewährten und umfangreichen mk Baukastensystems der Profil- und Fördertechnik sind alle Systeme modular aufgebaut und kompatibel. Das taktfähige Kettenumlaufsystem „TKU 2040“ eignet sich insbesondere für eine definierte, lageorientierte Zu- und Abführung und zur festen Verkettung von Bearbeitungszentren. Die Taktung nach einem festen Zyklus ist dabei individuell konfigurierbar. Das modulare Transfersystem „Versamove“ ist ein prozesssicheres System für den Werkstückträger-Transport. Der modulare Aufbau des Systems gewährleistet eine schnelle und transparente Planung und Projektierung. Es lässt sich zudem flexible erweitern und an die Gegebenheiten vor Ort anpassen.
Motek 2017, Halle 3, Stand 3324, Maschinenbau Kitz GmbH, Troisdorf, Christian Becker, Tel. +49 228 4598 303, christian.becker@maschinenbau-kitz.de, www.mk-group.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren