Innovative Lackierkabine

Die "EcoProBooth" ist Teil eines innovativen Boxen-Layouts, das Dürr entwickelt hat und BESSER LACKIEREN bereits zu Beginn des Jahres in einem Bericht über die "Lackieranlage der Zukunft" vorstellte.

Die innovative Lackierkabine  ist für einen Karosseriemix von Kleinwagen bis zu mittelgroßen SUVs ausgelegt. Foto: Dürr

Die innovative Lackierkabine  ist für einen Karosseriemix von Kleinwagen bis zu mittelgroßen SUVs ausgelegt. Foto: Dürr

-

Die Besonderheit der „EcoProBooth“ liegt darin, dass mehrere Lackiervorgänge in einer Kabine zusammengefasst sind. Durch den Einsatz von bis zu acht Lackierrobotern wird es ermöglicht, dass die Innen- und Außenaufträge auf einer Karosserie in einer Kabine durchgeführt werden können. Eine Beförderung der Karosserie zwischen verschiedenen Kabinen für die jeweiligen Applikationsvorgänge wird somit überflüssig. Durch den Einbau sogenannter Service Cubicles ist es den Mitarbeitern möglich, die Kabine ohne gesundheitliche Gefährdung zu betreten – auch im laufenden Betrieb. Die Cubicles werden durchgehend mit Frischluft gespült und erlauben somit auch die Reinigung oder Wartung einzelner Roboter. Die Anlagenverfügbarkeit kann durch diese Form der Wartung und Reinigung deutlich erhöht werden.

In BESSER LACKIEREN 10-11/2020 erfahren Sie mehr zu den Möglichkeiten der „EcoProBooth“.

Zum Netzwerken:
Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen, Kristin Roth, Tel. +49 7142 78-4854, kristin.roth@durr.com, www.durr.com

________________________________________

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?
In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.
Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren