Neuer E-Stapler für den Innen- und Außeneinsatz und für Lasten bis 3,5 t

Still hat die E-Stapler-Baureihe "RX 60-25/35" neu aufgelegt. Der E-Stapler wartet mit hoher Beschleunigung und einer Fahrgeschwindigkeit von bis zu 21 km/h sowie verbesserten Hubgeschwindigkeiten auf. Das neue Antriebskonzept mit zwei Motoren sowie aktiver Kühlung und verkürzten Wegen für die Leistungsübertragung sorgt für kurze Reaktionszeiten und eine maximale Anzugskraft. Der "RX 60" ist äußerst vielseitig einsetzbar: zur seitlichen Be-/Entladung von Lkws, zum Horizontaltransport von Ladungsträgern, zum Stapeln in Regale mit einer Hubhöhe bis 7390 mm sowie zum Kommissionieren und Bereitstellen.

Um eine hohe Verfügbarkeit zu gewährleisten
Der Batteriewechsel ist einfach über die Seite des E-Staplers möglich. Foto: Still -

„Mit der neuen E-Stapler-Baureihe „RX 60-25/35″ setzt Still neue Standards in der E-Mobilität im Bereich der Flurförderzeuge. Es ist uns gelungen, mit energieeffizienten Technologien einen E-Stap­ler für den Innen- und Außeneinsatz für Lasten bis 3,5 t mit einer extrem hohen Performance und Agilität zu entwickeln. Damit fördern wir den Trend zu mehr emissionsfreien E-Staplern und unterstützen unsere Kunden darin, ihre Green Logistics Strategien umzusetzen und so ihre Nachhaltigkeitsziele zu erreichen“, erklärt Thomas A. Fischer, CSO Still.
Kunden können aus insgesamt sieben Modellen in den Rahmenversionen Standard und Lang sowie Tele-/Niho- und Dreifach-Hubgerüst wählen. Auch eine Variante mit einem Lastschwerpunkt von 600 mm und dadurch höherer Resttragfähigkeit steht speziell für den Transport von Paletten in Längsrichtung sowie sperrige und schwere Gewichte oder den Einsatz mit Anbaugeräten zur Verfügung. Die Bedienung des Staplers ist hochvariabel und reicht von verschiedenen Fußpedalen und Schaltern an der Lenksäule bis hin zu vier verschiedenen Steuerungsoptionen für das Fahren und die Hydraulik: Mehrhebel, Minihebel, Joystick 4Plus und eine komplett neu entwickelte Fingertipp-Bedieneinheit für das präzise Lasthandling sowie schnelle Fahrtrichtungswechsel. Über ein Farb-Display werden alle Informationen leicht verständlich bereitgestellt. Aufgrund großer Tasten lassen sich die Fahrzeugfunktionen auch mit Arbeitshandschuhen aktivieren. Für Sicherheit sorgt der Pre-Shift-Sicherheitscheck, bei dem der Fahrer über einen geführten Dialog im Display bei der Überprüfung des Staplers vor dem Einsatz unterstützt wird. Für die smarte Vernetzung lässt sich der E-Stapler via optionaler Schnittstelle  entweder an den Still „FleetManager“ für die Zugangskontrolle und Auswertung von Fahrzeug- oder Betriebsdaten oder an das Online-Portal „neXXt fleet“ für die intelligente und effiziente Flottensteuerung anbinden. Der Gegengewichtsstapler wartet mit hoher Reichweite auf: Laut Hersteller sind selbst Drei-Schicht-Einsätze sind ohne Ersatzbatterie möglich.

Zum Netzwerken:
Still GmbH, Hamburg, Jürgen Wrusch, Tel. +49 40 7339 1508,  juergen.wrusch@still.de, www.still.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren