Prozessdaten analysieren

Die ASIS GmbH hat eine neue Lösung zur Erfassung, Analyse und Auswertung von Prozessdaten entwickelt. Sie heißt „Surface Analytics 4.0“ und eignet sich dazu, Produktionsanlagen zu vernetzen, Daten übersichtlich darzustellen und Maßnahmen abzuleiten.

05_21_ASIS_Prozessdatenanalyse
Mit dem neuen Tool kann der Anwender Verlustquellen identifizieren und konkrete Maßnahmen ableiten. Foto: ASIS

Zur Datenerfassung werden an relevanten Punkten der Anlage smarte Sensoren installiert, die ihre Messwerte in eine zentrale Datenspeicherung übertragen. Über einen normalen Browser greift der Benutzer in Surface Analytics 4.0 auf diese Daten zu. Verschiedene Dashboards geben einen Überblick über Kennzahlen wie OEE, Aktivzeit, Performance, Qualität, Anlagenverfügbarkeit oder den Betriebsmittelverbrauch. Verlustquellen können identifiziert und konkrete Maßnahmen abgeleitet werden. Alle Informationen sind als attraktive und interaktive grafische Diagramme übersichtlich dargestellt.

Fein einstellbare Filter lassen einen detaillierten Vergleich über verschiedene Zeiträume, Schichten oder Anlagen zu. Bei Qualitätsoptimierungen kann jedes Teil, das durch die Anlage läuft, in der Datenbank lückenlos und transparent zurückverfolgt werden. Die gewonnenen Informationen bieten eine übersichtliche Datenquelle für die Preiskalkulation oder das Qualitätsmanagement. Sie können per PDF, XLSX oder CSV exportiert oder als Monats- oder Wochenreport automatisch per E-Mail an definierte Empfängergruppen versendet werden.

Mit dem optionalen Predictive-Maintenance-Modul kann der Anwender vorausberechnen, wann Wartungen anstehen. Damit werden Wartungen planbar und Anlagenstillstände vermieden. „Surface Analytics 4.0“ optimiert und erhöht den Ressourceneinsatz und die Produktivität. Mit sicherem VPN-Zugang ist „Surface Analytics 4.0“ auf allen Endgeräten von unterwegs aus abrufbar.

Zum Netzwerken:

ASIS GmbH, Landshut, Mathias Bauer, Tel. +49 871 27676-51, m.bauer@asis-gmbh.de, www.asis-gmbh.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren