Neue Hochleistungslackierpistole

04_21_3M_Lackierpistole
Die neue Pistole ist besonders leicht und durch das innovative Design sehr einfach und mit wenig Aufwand zu warten. Foto: 3M

Gleichzeitig ist sie robust genug für die härtesten industriellen Arbeitsbedingungen. Die Lackierpistole kann wahlweise mit einem Druck- oder einem Fließbecher verwendet werden. Der Druckschlauch und die Düsen sorgen für eine kontinuierliche Applikation – auch bei umfangreichen Arbeiten. Aufgrund der austauschbaren Schnellwechseldüsen durchlaufen die Lacke nicht das gesamte Gehäuse der Lackierpistole. Dies vereinfacht die Reinigung: Anwender müssen nur die Spitze der Farbnadel abwischen und den Düsenkopf ersetzen und erhalten bei jedem Austausch der Düse praktisch eine neue Lackierpistole. Der 3M-Hochleistungsdüsenkopf ist in Größen von 1.1 bis 2.0 erhältlich und ermöglicht so einen einfachen Auftrag verschiedener Beschichtungen – von Lacken und Füllern bis zu Grundierungen oder sogar Klebstoffen.

Zum Netzwerken:

3M, Neuss, Viktoria Maaßen, Tel. +49 2131 14-5044, vmaassen@mmm.com, www.3mdeutschland.de

Weitere Produktneuheiten finden Sie unter www.besserlackieren-expo.de. In dem digitalen Schaufenster der Innovationen können sich Anwender rund um die Uhr über Neuentwicklungen aus allen Bereichen der industriellen Lackiertechnik informieren. Jedes Produkt wird in einem kurzen Artikel mit Foto und ggf. vertiefenden Informationen vorgestellt. Je nach Datenlage finden Anwender zudem Bonusmaterial wie Produktvideos, Whitepaper oder Produktdatenblätter zu den jeweiligen Neuentwicklungen.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren