Fördertechnik für flexible Prozesse

Vorschau auf die BESSER LACKIEREN EXPO live: Serge Heinen, CTI Systems, erläutert, wie und in welchem Umfang Fördertechnik dazu beiträgt, Prozessschritte zu entkoppeln und auf diese Weise für Flexibilität sorgen kann.

Vorschau auf die BESSER LACKIEREN EXPO live: Serge Heinen
Serge Heinen Foto: CTI Systems

Feste Prozesszeiten, starre Abläufe, ein hoher Aufwand für selbst kleinste Anpassungen im Prozess hindern Anwender häufig daran, das Potenzial in Beschichtungsanlagen voll zu nutzen. Der Vortrag zeigt auf, wie Fördertechnik- und Anlagenkonzepte mit einer systematischen Entkopplung der Beschichtungsschritte eine hohe Flexibilität bei gleichbleibender Rentabilität in die Beschichtungsanlage garantieren. Flexible Beschichtungsanlagen ermöglichen so die effektive und effiziente Beschichtung eines breiten Produktspektrums und unterstützen dabei, die Herausforderungen eines sich ständig ändernden Umfeldes langfristig zu meistern.

Zum Netzwerken:

Vincentz Network GmbH, BESSER LACKIEREN, Hannover, Maike Jerutz, Tel. +49 511 9910-375, maike.jerutz@vincentz.net, www.besserlackieren-expo.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren