Randscharf lackieren

Ohne Maskieren randscharf beschichten. Möglich ist dies mit dem „EcoPaintJet“ von Dürr. Besucher der PaintExpo 2022 können sich die Lackapplikation mit dem neuen System auf dem Stand des Maschinen- und Anlagenbauers live anschauen.

Mehrere Applikatoren nebeneinander
Beim „EcoPaintJet“ verhindert die filigrane Düsenplatte das Entstehen von Overspray. Foto: Dürr
Die Besonderheit der innovativen Technologie besteht darin, dass der automatische Applikator ohne Overspray arbeitet und damit Lack einspart. Beim „EcoPaintJet“ verhindert eine filigran gearbeitete, wenige Quadratzentimeter große Düsenplatte das Entstehen von Overspray. Die Düsenplatte bildet die Unterseite des rechteckigen Applikators und ist mit kaum sichtbaren Löchern versehen, die einen Durchmesser von circa 0,1 mm haben. Durch sie wird der Lack aus 30 mm Entfernung in parallelen Strahlen auf das Werkstück appliziert. Die Technologie ist jetzt auch für die allgemeine Industrie verfügbar. Sie ist besonders interessant für alle Bereiche, in denen große Flächen in kurzer Zeit beschichtet werden müssen – schnelle Farbwechsel inklusive. Auch Individua­lisierung in Form von einfachen Mustern ist möglich.

Zum Netzwerken:

PaintExpo 2022: Halle 3, Stand 3320

Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen, Ulrich Tautz, Mobil: +49 173 6853145, ulrich.tautz@durr.com, www.durr.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren