Höchstdrucklackieren leicht gemacht

Die SATA GmbH präsentiert auf der PaintExpo 2022 ihr aktuelles Lackierpistolen-Sortiment. Dazu zählt ein innovatives Neuprodukt im Bereich der Höchstdruckapplikation – die „SATAjet K 1800 spray mix“.

Produktfoto Lackierpistole
Die neue Hochdruck-Lackierpistole „SATAjet K 1800 spray mix“ ist für vielfältige Anwendungen entwickelt. Sie kann in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt werden – von der Holz- über die Automobilindustrie bis hin zum Maschinen- Foto: SATA / Chris Fiedler auf Pixabay

Bei der „spray mix Technologie“ erfolgt die Materialausbringung im Höchstdruckverfahren. Dem so entstehenden, vorgeformten Airless-Sprühstrahl wird über die Luftdüse Druckluft zugeführt, um den Spritzstrahl auszuformen und eine gleichmäßige Tröpfchenverteilung zu erzeugen. Somit entsteht dem Hersteller zufolge eine homogene Materialapplikation für höchste Oberflächengüte. Das neue Leichtgewicht in dieser Pistolenklasse mit ausbalanciertem Schwerpunkt kombiniert ein ergonomisch optimiertes Design mit einem ausgewogenen Düsensortiment und mit dem „clampLock“ Farbnadelsystem. Das ergonomische Design in Verbindung mit der geringen Abzugskraft von nur 24 Nm ermöglicht ermüdungsfreieres Arbeiten, auch bei länger andauernden Lackierarbeiten. Aufgrund des geringen Gewichts ist die „SATAjet K 1800 spray mix“ dem Anbieter zufolge ideal für kontinuierliche und zeitintensive Beschichtungsprozesse. Die zweiteilige Farbnadel ermöglicht eine vereinfachte Wartung. Die Lackierpistole kann für zahlreiche Aufgaben in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt werden – von der Holz- über die Automobilindustrie bis hin zum Maschinen-, Stahl-, Schiffs- und Containerbau. Mit ihren variablen Einstellmöglichkeiten und dem ausgewogenen Düsensortiment ist sie für Einsatzbereiche geeignet, die hohe Wirtschaftlichkeit und Flächenleistung mit höchster Oberflächengüte verbinden. Die „SATAjet K 1800 spray mix“ ist in drei Ausführungen und verschiedenen Düsengrößen für individuelle Einsatzbereiche erhältlich.

Darüber hinaus stellt SATA in Karlsruhe ein umfassendes Sortiment an Automatik- und Roboterpistolen vor, die auf Lackierrobotern für automatisierte Nasslack-Applikation in Lackieranlagen zum Einsatz kommen. Sie können individuell und höchst flexibel für die jeweiligen Anforderungen der Serienproduktion konfiguriert werden. Das breite Düsenspektrum trägt zu individuellen Anpassungen und Skalierungen bei.

Zum Netzwerken:

PaintExpo 2022: Halle 1, Stand 1311
SATA GmbH & Co. KG, Kornwestheim, Simone Schwebsch, Tel +49 7154 811-140, simone.schwebsch@sata.com, www.sata.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren