Energiebedarf mit System senken

"Nicht nur die Lüftungstechnik von Lackierkabinen birgt viel Potenzial zur Senkung der Betriebskosten", erklärt Peter Krabbe, Geschäftsführer der B.A.U.M. Consult GmbH, Hamburg.

Peter Krabbe -

Nach seinen Erfahrungen bieten beispielsweise eine Anlage zur Wärmerückgewinnung und der Einsatz von Solarthermie Möglichkeiten, den Energieverbrauch zu reduzieren. Aber auch bei Druckluftanlagen und bei der Beleuchtung lässt er sich senken. „Bei der Aufnahme der Energieverbräuche stellen wir immer wieder fest, dass viele Druckluftanlagen schlecht geregelt und undicht sind. Oft sind sie auch falsch dimensioniert.“ Das gilt insbesondere für ältere Anlagen. Ein erster Schritt zur Kostensenkung kann die Installation eines Absperrventils direkt hinter dem Drucklufttank sein, denn damit lässt sich zumindest der Verlust nach Betriebsschluss und am Wochenende schnell reduzieren. Auch die Umstellung auf LED-Leuchten senkt den Stromverbrauch – bei gleicher Beleuchtungsqualität. Es gibt viele Möglichkeiten, Energie zu sparen. In der Praxis werden aber oft nur Einzellösungen realisiert. Den größten Nutzen bietet jedoch die systemische Vorgehensweise. Dazu zählen u.a. die Erfassung aller Energieverbraucher, die Plausibilisierung des Energieverbrauchs und die darauf basierende ganzheitliche Optimierung. „Dieser Ansatz minimiert die Investionskosten, weil nur die wirklich benötigten Anlagen in der richtigen Größe gekauft werden“, berichtet Peter Krabbe weiter. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle bezuschusst die Energieberatung mit max. 8000 Euro und für die Umsetzung der Maßnahmen können bis zu 100.000 Euro genutzt werden. In manchen Fällen sogar deutlich mehr. Dafür bedarf es allerdings einer unabhängigen Energieberatung und der kompetenten Begleitung bei der Beantragung der Fördermittel. Die Zuschüsse und die Einsparung sorgen für kurze Amortisationszeiten.

B.A.U.M. Consult GmbH, Hamburg, Peter Krabbe, Tel. +49 40 7070069-00, p.krabbe@baumgroup.de, www.baumgroup.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren