Farbmanagement

Die Leicht Küchen AG produziert Küchen mit individuellem Design und muss innovative Produkte schnell und präzise umsetzen können. Dabei spielt die Lackiererei eine zentrale Rolle. Leicht verfügt über zwei Flachspritzanlagen, von der eine mit einem Roboter ausgestattet ist, sowie einen Handspritzstand.

Allein auf der Flachspritzanlage mit Roboter verzeichnet die Lackiererei bis zu 35 Farbwechsel pro Tag. Foto: Oltrogge / Thomas B. Jones Fotografie

Allein auf der Flachspritzanlage mit Roboter verzeichnet die Lackiererei bis zu 35 Farbwechsel pro Tag. Foto: Oltrogge / Thomas B. Jones Fotografie

-

Bei einer angebotenen Farbpalette von 26 Standardfarben, häufen sich die Farbwechsel im Prozess schnell an. Pro Arbeitstag im Zweischichtbetrieb, kommt es auf bis zu 35 Farbwechsel. Und das allein an der Flachspritzanlage mit Roboter. Leicht hat sich, zur Optimierung der Abläufe beim Farbwechsel, für ein neues Farbmanagement entschieden. „Unser Ziel war es, einen schnellen und sicheren Farbwechsel mit entsprechend fest hinterlegten und automatisierten Programmen realisieren zu können“, erläutert Betriebsleiter Wolfgang Oberle. Das neue Farbmanagement wurde vom Bielefelder Unternehmen Oltrogge umgesetzt. Seit der Umstellung, die neben der Implementierung zweier „Regular 30“-Dosieranlagen, auch eine effizientere Aufstellung der Farbversorgung umfasste, kann sich Leicht über stabiler ablaufende Prozesse bei verbesserter Produktivität freuen. In Ausgabe 12 von BESSER LACKIEREN lesen Sie mehr zum Erfolg mit dem neuen Farbmanagement bei Leicht und wie das Unternehmen den Zeitaufwand sowie den Lösemittelverbrauch jeweils um 50% reduzieren konnte.

Zum Netzwerken:

Leicht Küchen AG, Kirchheim, Wolfgang Oberle, Tel. +49 7021 9835-45, wolfgang.oberle@leicht.de, www.leicht.de

Oltrogge GmbH & Co. KG, Bielefeld, Rupert Hammerl, Tel. +49 8251 898-440, r.hammerl@oltrogge.de, www.oltrogge.de

________________________________________

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?
In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.
Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren