LED-Leuchten für die Ex-Zone 1 + 21

Technisches Arbeitslicht für viele Arbeitsbereiche und Branchen: Das ist die Kernkompetenz von Jung-Leuchten. Neben Arbeitsplatz-, Reinraum-, Warn- oder Oberflächenkontroll-Leuchten ist das Unternehmen auf die Ausleuchtung von explosionsgefährdeten Umgebungen spezialisiert, wie man sie in Lackieranlagen, Schleifkabinen oder Farblagern findet.  

Die LED-Leuchten können in den Ex-Zonen 1
Die LED-Leuchten können in den Ex-Zonen 1 -

Seit 2015 setzt Jung-Leuchten in all seinen Produkten hochwertige LED-Linearmodule, also Platinen als Leuchtmittel ein, die die klassischen Leuchtstoffröhren fast vollständig abgelöst haben. Seit März 2016 bietet das Bodelshauser Unternehmen LED-Leuchten in Stahlblech- bzw. Edelstahlausführung mit externer Explosionsschutz-Zulassung nach ATEX für die Ex-Zone 2 + 22. Ab sofort sind die LED-Leuchten auch für die Zone 1 + 21 mit der hierfür notwendigen Ex-Zulassung, der EG-Baumuster-Prüfbescheinigung, erhältlich. Die LED-Leuchten lassen sich stufenlos dimmen, sind DALI-fähig (Digital Addressable Lighting Interface) und bieten unmittelbar nach dem Einschalten eine flacker- und flimmerfreie, volle Lichtleistung. Sie eignen sich bei hoher Schalthäufigkeit und sind zudem robust gegen Vibrationen und Erschütterungen. Das LED-Licht weist im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln eine deutlich niedrigere CO2-Emission auf, ist quecksilberfrei und hat nahezu keine UV- oder Infrarot-Anteile. Die LED-Technologie punktet mit einer deutlich längeren Lebensdauer im Vergleich zu traditionellen Leuchtmitteln. Ihre mittlere Lebensdauer beträgt rund 50.000 Stunden, wodurch sich Wartungsintervalle erheblich verlängern. Im Vergleich zu einer neuwertigen Leuchte mit konventionellen Leuchtstoffröhren beträgt die Energieeinsparung mit der LED-Technologie bis zu 20%. Im Vergleich zu älteren Leuchten ist dieser Unterschied noch mal deutlich größer. Das Leuchtensortiment von Jung-Leuchten zeichnet sich laut Hersteller durch seine Wartungsfreundlichkeit und Langlebigkeit aus. Alle Komponenten sind frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen. Die Gehäuse sind mit Pulverbeschichtung in nahezu jedem RAL-Farbton erhältlich.

Zum Netzwerken:
Jung-Leuchten GmbH, Bodelshausen, Robert Nill, Tel. +49 7471 9595-0, info@jung-leuchten.de, www.jung-leuchten.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren