UV-Härtung mit „OmniCure“

Polytec erweitert seine Kompetenz in der UV-Lichttechnik um die "OmniCure"-Produktlinien von Excelitas Technologies.

Aneinandergereiht decken die UV-Geräte unterschiedliche Abmessungen ab. Foto: Excelitas -

Die Produktreihe deckt die industrielle UV-Härtung ab, von der Punkt- über die Linienanwendung bis hin zum flächenhaften Gebrauch. Dabei sind Lichtbogenlampen und LED-Technik im Einsatz. Die „OmniCure-AC“-Serie bietet konsistente und zuverlässige UV-Härtungsergebnisse für Beschichtungen und Farben. Sie ist mit Wellenlängen von 365 nm und 395 nm erhältlich und erreicht Spitzenstrahlung bei großen Arbeitsabständen. Dies bietet Herstellern größere Flexibilität bei der Entwicklung ihrer UV-Härtungsprozesse. Die Seriengeräte sind bis zu 300 mm lang und können beliebig aneinandergereiht jede Gesamtlänge abdecken. Zusätzlich sind die Systeme der Länge nach in unabhängig ansteuerbare 25 mm Segmente unterteilt.

Polytec GmbH, Waldbronn, Peter Schullerer, Tel. +49 7243 6040, p.schullerer@polytec.de, www.polytec.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren