Faltelemente für hohe Temperaturen und Lösemittel

Die jetzt von der Wolftechnik Filtersysteme GmbH entwickelten „WFPBT“-Polyesterfaltelemente sind dem Anbieter zufolge für Filtrationsaufgaben in Verbindung mit hohen Temperaturen und lösemittelhaltigen Reinigungsmedien geeignet. Sie bieten eine effiziente und wirtschaftliche Filtrationsmöglichkeit mit breitem Anwendungsspektrum.

Oberflächendetail eines Faltelements
Die Faltelemente eignen sich zur Filtration von wässrigen Suspensionen Foto: Wolftechnik
Einsatzgebiete der Faltelemente sind u.a. als Hauptfilter für lösemittelhaltige Reinigungsmedien, Feinfilter für Heißentfettungsbäder, Endfilter für Heißwasser in Spülprozessen oder Partikelfilter für Feinchemikalien. Die Polyesterfaltelemente werden im Reinraum gefertigt und sind komplett aus Polyester (PBT) hergestellt. Eine lange Lebensdauer durch eine hohe Schmutzaufnahmekapazität sowie hohe Durchflussraten und ein niedriger Differenzdruck zeichnen die Faltelemente dieser Serie nach Herstellerangaben aus. Hervorzuheben ist zudem die hohe Temperaturbeständigkeit der Polyesterelemente.
Faltelemente sind Oberflächenfilter mit großer Filterfläche aufgrund des plissierten Filtermaterials und eignen sich besonders gut zur Filtration von wässrigen Suspensionen, Sauren und Laugen, wo feste Partikel bei niedrigen Differenzdrücken abgetrennt werden sollen. Die verfügbaren Filterfeinheiten reichen von 0,5 μm bis 20 μm. Alle gängigen Adapterbauformen DOE, Code 0, Code 5 und Code7 sind in den Längen von 10“ bis 40“ lieferbar.

Zum Netzwerken:

Wolftechnik Filtersysteme GmbH & Co. KG, Weil der Stadt, Peter Krause, Tel. +49 7033 701426, krause@wolftechnik.de, www.wolftechnik.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren