Innovative Klebehaken und -bänder

Gleich zwei Innovationen für Industrielackierbetriebe hat Tesa jetzt vorgestellt: „ACXplus“ und das doppelseitige Klebeband „FUSE 45012“.

Grafik: Werkstück mit aufgeklebtem Haken
Der Klebehaken verfügt über eine hohe Klebkraft und lässt sich nach dem Lackieren bzw. Pulverbeschichten wieder entfernen. Foto: Tesa
Bei „ACXplus“ handelt es sich um einen Klebehaken, den Tesa zusammen mit der Jürgen Emptmeyer GmbH aus Bad Essen speziell für Bauteile ohne Löcher zum Aufhängen entwickelt hat. Die Klebehaken werden auf der Rückseite des Bauteils aufgeklebt und nach dem Lackieren einfach wieder abgenommen. Das doppelseitige „ACXplus“-Acrylatkern-Klebeband sorgt nach Herstellerangaben für eine sichere Verbindung mit dem Bauteil und lässt sich nach Gebrauch wieder entfernen. Die Klebehaken verfügen über eine hohe Klebkraft auf Untergründen wie Stahl und Aluminium, sind temperaturbeständig bis 220 °C und zeichnen sich durch eine hohe chemische Beständigkeit aus. Aufgrund des 0,5 mm dicken Trägermaterials können sie außerdem Spannungen ausgleichen, die durch unterschiedliche thermische Ausdehnungen verursacht werden.
Für Werkstücke, die vor dem Pulverbeschichten verklebt werden müssen, eignet sich das doppelseitige Klebeband „tesa FUSE 45012“. Es ist mit einem Klebmassesystem ausgerüstet, das seine Endfestigkeit erst durch Erwärmung erreicht. Bei 180 °C beginnt eine chemische Reaktion, die der Verbindung nach 30 min eine besonders hohe Festigkeit und Verbindungssicherheit verleiht: Die finale Verbundfestigkeit liegt bei 30 kg/cm2. „tesa FUSE 45012“ eignet sich für die Verbindung unterschiedlicher Metalle und verhindert zudem Korrosion. Die Verbindung ist nicht sichtbar, bleibt auch nach dem Erhitzen elastisch und ist bis 120 °C temperaturbeständig. Das Klebeband entwickelt auch ohne Temperaturzufuhr eine gute Klebkraft.

Zum Netzwerken:

Tesa SE, Norderstedt, Semjon Schluger, Tel. +49 40 88899-3749, semjon.schluger@tesa.com, www.tesa.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren