Flexibel nutzbares Gehängesystem in der Praxis erfolgreich getestet

"easyFlex" heißt ein Gehängesystem, das mit unterschiedlichen Werkstückträgern bestückt werden kann. Die Gebr. Thiemt GmbH hat ihre Kosten pro Bauteil reduziert und die Anzahl der Bauteile pro Traverse um 75% gesteigert.

Bei der geschlitzten Version (links) werden die Aufstecker in die Schlitze gesteckt -

„Zu unseren Kunden zählen Lohnbeschichter, die vor der Herausforderung stehen, in immer kürzeren Zeitfenstern Bauteile vorzubehandeln und zu beschichten. Das bedeutet in der Praxis, dass – in ebenfalls immer kürzeren Zeitfenstern – ein Wechsel bei den Werkstücken stattfindet“, berichtet Bernd Kulgemeyer, Geschäftsführer der Jürgen Emptmeyer GmbH. Das Unternehmen entwickelt und produziert Aufhängungen und Abdeckungen und hat die Berichte seiner Kunden zum Anlass genommen, sich mit der Entwicklung eines innovativen Gehängesystems zu beschäftigen. Ziel war eine Lösung, die einen schnellen Bauteilwechsel ermöglicht, die optimale Auslastung der Lackieranlagen unterstützt und für unterschiedlich geformte Werkstücke genutzt werden kann. Das Ergebnis ist „ein Gehängesystem, das schnell und flexibel mit unterschiedlichen Warenträgern bestückt werden kann. Die Basis bildet ein Gehängerahmen mit Halterungen, die sich an den Seiten des Rahmens befinden. Auf diese Halterungen werden mit speziellen Verbindungselementen querliegende Aufnahmeleisten aufgesteckt. Diese Aufnahmeleisten sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich: als Vierkantleiste oder als L-förmig gekantete Leiste mit senkrechten Schlitzen, in 800 mm oder 1000 mm Breite.

Mehr dazu lesen Sie in Ausgabe 7/2017, S. 2.

Emptmeyer GmbH, Bad Essen, Bernd Kulgemeyer, Tel. +49 5472 95500-0, kulgemeyer@emptmeyer.de, www.emptmeyer.de

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren