Flexiber Atemschutz

In vielen Bereichen bietet eine Maske mit Filter nicht ausreichend Schutz. Hier setzt das Frischluft-Schlauchgerät "6501" des Herstellers Ekastu Safety an, das für Anwendungen ohne eine stationäre oder begrenzte Druckluftversorgung geeignet ist.

Das Gebläse liefert mindestens 160 l Atemluft pro Minute. Foto: Ekastu -

Das nach DIN EN 138 zugelassene Gerät besteht aus dem Grundgerät „6501“ in Verbindung mit einem Frischluftleichtschlauch, einer Vollmaske und einem Gebläse. Der Schlauch ist in verschiedenen Längen erhältlich. Erst durch die dichte Verbindung der einzelnen Komponenten entsteht ein betriebs- und funktionsfähiges, ortsabhängiges Isoliergerät. Das Frischluft-Schlauchgerät „6501“ kann in kontaminierter Umgebungsatmosphäre eingesetzt werden, die den zulässigen Grenzwert (VdGW) laut Hersteller um das bis zu Tausendfache übersteigt. Anwender werden durch einen konstanten Luftstrom mit frischer Atemluft versorgt. Das Gebläse muss in sauberer Umgebung mit einem durch ein Stahlseil befestigtes Steckeisen sicher fixiert werden. Dank des leistungsstarken Motors ist ein komfortables Arbeiten mit geringen Atemwiderständen möglich. Das Gebläse liefert mindestens 160 l Atemluft pro Minute. Es wird über ein Euro-Stecker-Netzteil 12 V/24 W/DC/2000 mA mit Strom versorgt. Für den Fall, dass am Einsatzort keine Stromquelle zu Verfügung steht, kann man das Gebläse einfach über den „Safety-Car“-Adapter anschließen. Das Frischluft-Schlauchgerät „6501“ kann mitsamt dem Zubehör in einem staubdichten Aufbewahrungskoffer sicher verstaut werden.

Zum Netzwerken:
Ekastu Safety GmbH, Waiblingen, Wolfgang Klein, Tel. +49 7151 975099-0, info@ekastu.de, www.ekastu.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren