Korrosionsschutz für ATEX

Ex-Schutz-Richtlinien und Korrosionsschutz­anforderungen können jetzt gleichzeitig erfüllt werden. Die Vestocor GmbH bietet ein innovatives Lacksystem an, das beiden Aufgaben gerecht wird.

Die Beschichtung erfolgt bei MAN Diesel & Turbo S.E. u.a. in Oberhausen mit einem patentierten Lacksystem. Fotos: MAN Diesel & Turbo S.E. -

Seit diesem Jahr ist das patentierte Lacksystem zudemnach Norsok M-501 (System 1) qualifiziert.  Und imEinsatz ist es auch schon. Bei MAN-Turbo in Oberhausennutzt man das System beispielsweise um Turbinen undGasverdichter zu beschichten.

ATEX-Norm

Der Lack ist auch für Anlagen und Anlagenteile aus derÖl- und Gasindustrie gut geeignet. Dort wird oftverlangt, dass die Bauteile der ATEX-Norm (EEx-KlasseIIc) entsprechen. Beim Einsatz in solchenexplosionsgefährdeten Bereichen ist darauf zu achten,dass durch die häufig isolierend wirkende Beschichtung,ein Oberflächenwiderstand des ausgehärteten Filmes von1 GΩ nicht überschritten wird. Bei höheremWiderstand kann elektrostatische Aufladung nichtabgeleitet werden. Diese entsteht beispielsweise annicht leitenden Oberflächen durch Reibung oder durchLuftbewegung. Ein Oberflächenwiderstand von 1 GΩist in der Regel dann zu gewährleisten, wenn diemaximale Trockenschichtdicke einen Wert von 200 µmnicht überschreitet.

Die riesigen Turbinen sind durch den Beschichtungsaufbau sicher gegen Korrosion geschützt.

Die riesigen Turbinen sind durch denBeschichtungsaufbau sicher gegen Korrosiongeschützt.

Korrosionsschutz

Durch diese Schichtdickenbegrenzung kann jedoch nachDIN ISO 12944 höchstens eine Korrosivitätskategorie vonC4 high erreicht werden. Dies trifft auch zu, wennes sich um leistungsfähige und hochwertigeBeschichtungen handelt.  Das neue System vonVestocor hingegen wird den Ex-Schutz und denKorossionschutz­anforderungen gerecht. Es besteht auseiner definierten Folge dreier Schichten, aufgebaut ausZweikomponenten-Materialien. Die Deckbeschichtung istzur dekorativen Fertigung in allen RAL, NCS,British-Standart, Munsell- und anderen relevantenFarbnormen lieferbar. Zudem ist Lichtechtheit undWitterungsbeständigkeit gegeben. Auf Basis vonmodifiziertem Epoxid besteht eineTemperaturbeständigkeit bis zu 260 °C. AlleBeschichtungssysteme sind durch ein externes Prüflaborgetestet und in ihrer Leistungsfähigkeit fürKorrosions- und Ex-Schutz bestätigt.

Zum Netzwerken:
Vestocor GmbH, Essen, Jaqueline Eicke, Tel. +49 201 8067640, j.eicke@vestocor.com, www.vestocor.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren