Oberflächenbehandlung von Holzelementen

Durch den Einsatz von hochwertigen Ölen bei der Oberflächenbehandlung erhalten Möbel, Treppen, Parkett- und Holzfußböden etc. eine einzigartige Optik und Haptik. Dieser Trend ist ungebrochen und hat deshalb auch schon seit längerem Einzug in die industrielle Serienfertigung gefunden. 

Holzoberflächen erhalten eine einzigartige Optik und Haptik. Foto: Hesse
Holzoberflächen erhalten eine einzigartige Optik und Haptik. Foto: Hesse -

Oft kommen spezielle Öl-Typen zum Einsatz, die entweder im Walzverfahren aufgetragen oder mit UV-Licht mit entsprechend teurem Equipment auszuhärten sind. Die „klassischen“ oxidativ trocknenden Öle werden selten genutzt, da sie für eine serielle Produktion zu langsam trocknen.

Als schnelltrocknende Variante hat Hesse das „Speedcare-Oil EE 52872“ entwickelt. Es ist ein Spritzöl mit schneller Trocknung (je nach Auftragsmenge bereits nach 1 h / 20 °C) und der Möglichkeit, durch Anwendung von Halogen-IR-Licht, die Teile in Minutenschnelle weiter verarbeiten oder bereits zur endgültigen Durchhärtung abstapeln zu können. Das bei klassischen Ölen erforderliche Einschleifen und Abnehmen des Überschusses entfällt, dies bietet einen weiteren Zeitvorteil. Mit dem neuen Öl erhält man mit zwei Spritzaufträgen eine offenporige, gleichmäßig anfeuernde, matte Oberfläche mit guter mechanischer und chemischer Beständigkeit. Die eingesetzten Trockenstoffe und mildriechenden Lösemittel, die u. a. in der Kosmetikindustrie verwendet werden, sind selbstverständlich kennzeichnungsfrei. Es ist decopaintkonform und die trockene Ölfläche erfüllt die Anforderungen der neuesten EN 71-3, der DIN 53160 und je nach Holzart und Menge der aufgetragenen Ölschichten die Anforderungen der DIN 68861 Teil 1c oder gar 1b. Dabei werden die Hölzer durch eine ölgewohnte Optik und Haptik aufgewertet.

Zum Netzwerken:
Hesse GmbH & Co. KG, Hamm, Waldemar Harnos, Tel. +49 2381 963-846, w.harnos@hesse-lignal.de, www.hesse-lignal.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren