Sonderbauteile einfacher Maskieren

Bisher müssen für die Lackierung von Sonderbauteilen spezielle Abdecklösungen gestaltet und individuell angefertigt werden. Für derartige Sondermaskierungen können Werkzeugkosten in einer Höhe von bis zu 650 Euro anfallen, zudem ist eine Zeitschiene von bis zu sechs Wochen bis zur Lieferung der Abdeckung realistisch.

Die extrem dehnbaren "Multi Balloon Maskings" ermöglichen eine flexible -

Gerade bei Kleinserien rechnet sich der Aufwand kaum. Um Beschichtern eine schnelle, flexible und universelle Lösung an die Hand zu geben, hat EPSI die neue Abdeckserie „Multi Balloon Masking (MBM)“ in zweijähriger Entwicklungsarbeit zur Marktreife gebracht. Die Abdeckkappen werden aus getempertem Silikon hergestellt und unterscheiden sich in ihrer Größe. Die bisher maximale Größe von Standardabdeckkappen kann mit dem Produkt verdreifacht werden und liegt gut 170 mm Innendurchmesser im ungedehnten Zustand. Durch die geringe Wandstärke und geringe Härte der Maskierungen können die Abdeckkappen zudem um 150% gedehnt werden. Das Produkt ist zudem hochhitzebeständig und hält Temperaturen von 250°C längerfristig aus. Die „MBMs“ sind grundlegend als Einwegprodukt vorgesehen, können aber je nach Art der Anwendung auch mehrmals eingesetzt werden. Bisher sind die Maskierungen für die Pulverbeschichtung und Nasslackierung freigegeben, der Einsatz für KTL und Galvanikbeschichtung befindet sich in der Testphase.

Lesen Sie mehr über die Abdeckung mit epsi -Produkten in besser lackieren. Nr. 12/2017, S. 7.

EPSI Europe GmbH, Osnabrück, Christian Bierwagen, Tel. +049 541 97761280, cbierwagen@epsi.com, www.epsi.com

Sie haben besser lackieren. noch nicht abonniert? Besuchen Sie unseren besser lackieren.-Shop und sichern Sie sich Ihr persönliches Abonnement.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren