Starke Schläuche

APT Advanced Polymer Tubing, eine Marke der Masterflex Group, erweitert sein Produktportfolio um Wellschläuche aus Fluorpolymeren. Diese Kunststoffe sind besser unter den Kurzbezeichnungen PTFE, FEP oder PFA bekannt.

Wellschläuche aus Fluorpolymeren sind hochbeständig gegenüber Chemikalien. Foto: APT -

Der Vorteil der flourhaltigen Werkstoffe liegt in ihrer Beständigkeit. Die Polymere sind gegen nahezu alle Arten von Chemikalien wie beispielsweise Lösemittel oder Säuren und Laugen beständig. Je nach Polymere können die Schläuche Temperaturen bis zu 260 °C widerstehen oder für kryogene Anwendungen im Niedrigtemperaturbereich eingesetzt werden. Zudem sind sie UV- und witterungsbeständig und altern kaum. Die Schläuche sind gut für die Förderung aggressiver Medien einsetzbar.

ATP führt im Schlauchsegment zunächst eine Standard-Produktpalette auf der Basis des Rohstoffes PFA ein. Die Schläuche decken Durchmesser von bis zu 50 mm (2 Zoll) ab. Das Portfolio soll anschließend sukzessive erweitert werden.

Zum Netzwerken:

APT Advanced Polymer Tubing GmbH, Neuss, Giovanni Rossi, Tel. +49 2137 109737 14, giovanni.rossi@aptubing.de,www.aptubing.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren