Wirtschaftlichkeit verbessern

Die Mehrheit der industriellen Lackieranwender setzt inzwischen auf Trockenabscheidung. Nichtsdestotrotz sind Nassabscheide-Systeme immer noch weit verbreitet. Bei der Umrüstung von Nass- auf Trockenabscheidung sind jedoch mehrere Parameter zu beachten.

„Edrizzi“-Boxen lassen sich schnell wechseln und unkompliziert über Verbrennungsanlagen entsorgen.  Foto: Freudenberg

"Edrizzi"-Boxen lassen sich schnell wechseln und unkompliziert über Verbrennungsanlagen entsorgen.  Foto: Freudenberg

-

Christian Westenburger, Innovation Manager Surface Treatment bei dem Weinheimer Unternehmen, betont den individuellen Ansatz: „Bei einem bevorstehenden Umbau ist es notwendig, jede Nassanlage einzeln zu prüfen.“ Generell lassen sich die Vorteile der Trockenabscheidung in zwei große Bereiche einteilen – die Umwelt- und die Kostenvorteile. Zu den positiven Effekten zählen beim Umweltschutz u.a. der Verzicht auf Chemikalien, wie Koagulierungsmittel, Entschäumer oder Biozide sowie die Reduzierung der Lärm- und Geruchsbelästigung, die oftmals bei Großlackieranlagen an Wohngebieten für Probleme sorgt. Was die Wirtschaftlichkeit angeht, empfiehlt sich die Trocken- im Gegensatz zur Nassabscheidung durch die „Costs per use“. Freudenberg-Experte Westenburger fasst die Wirtschaftlichkeit in konkrete Zahlen: „Die Betriebskosten sinken je nach Anwendung um bis zu 60%.“

Im Artikel in BESSER LACKIEREN 8/2020 erfahren Sie mehr, welche Vorteile eine Umstellung bringen kann.

Zum Netzwerken:
Freudenberg Filtration Technologies SE &Co. KG, Weinheim, Christian Westenburger, Tel. +49 172 6330315, c.westenburger@freudenberg-filter.com, www.freudenberg-filter.com

________________________________________
Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.
Weitere Pluspunkte: Es dürfen vier Kollegen mitlesen, Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren