Abwasser effizient aufbereiten

Wie sind Abwässer auch im großen Maßstab sinnvoll behandeltbar? Diese Frage beantwortet H2O den Besuchern auf der PaintExpo.

30.000 m³/a reinigt der ­"Vacudest XXL". Foto: H2O -

Mit den „Vacudest“ Vakuumverdampfern schonen H2O-Kunden nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel. Die Verdampfer sind in sechs Anlagengrößen und 17 Leistungsgrößen verfügbar. Jüngstes Mitglied der Produktfamilie ist die „Vacudest XXL“. Mit 30.000 m³/a hat sie die bisher größte Kapazität. Durch patentierte Technologien gelingt mit den Anlagen eine nahezu glasklare Aufbereitung von Industrieabwässern. Diese sind für die Wiederverwendung im Produktionsprozess geeignet. Durch die Kreislaufführung werden Entsorgungskosten eingespart und Frischwasserressourcen geschont.

Zum Netzwerken:
PaintExpo 2018, Halle 1 Stand 1611, H2O GmbH, Steinen, Jill Grosjean, Tel. +49 7627 92390, jill.grosjean@h2o-de.com, www.h2o-de.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren