Patentierte Oversprayabscheidung

Für die Oversprayabscheidung in Nasslackieranlagen hat die Haas GmbH ein innovatives und umweltfreundliches System entwickelt, das kürzlich vom Europäischen Patentamt geschützt worden ist. Hauptmerkmale sind die wiederverwendbaren Kunststoffabscheiderlamellen, an denen der größte Teil des Oversprays anhaftet.

Die Kunststofflamellen
Die Kunststofflamellen -

Feinstäube werden in nachgeschalteten Filtermatten abgeschieden. Zu den Besonderheiten des Systems zählt, dass die Kunststofflamellen je nach Lackart über einige Jahre einsetzbar sind, denn sie lassen sich ohne Zusätze von Wasser oder Chemie manuell oder maschinell reinigen. Dadurch ist es nach Herstellerangaben möglich, die Betriebskosten um bis 60% zu reduzieren. Kommen ablaufende Lacken und Beschichtungen zum Einsatz, ist auch eine Lackrückgewinnung realisierbar. Das System reduziert das Abfallvolumen auf ein Minimum, da nur reine Lackreste zu entsorgen sind. Es eignet sich für den Umbau von der Nassauswaschung auf die Trockenabscheidung und kann horizontal oder vertikal montiert werden.

Zum Netzwerken:
Haas Kunststofftechnik GmbH & Co.KG, Rennerod, Volker Haas, Tel. +49 2664 911246, info@haas-kunststofftechnik.de, www.farbnebelabscheider.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren