Sieben Schritte für mehr Qualität

In einem aktuellen Gespräch mit BESSER LACKIEREN erläuterte Matthias Bader, Inhaber und Geschäftsführer der Bader Pulverakademie, wie industrielle Lackierbetriebe in sieben Schritten die Qualität ihrer Pulverbeschichtung sicherstellen können.

01_21_Matthias_Bader
Matthias Bader erlebt in der Praxis immer wieder Foto: Bader Pulverbeschichtung

„Es klingt einfach, ein Werkstück zu pulvern. Doch der Prozess ist komplex und bietet viele Möglichkeiten, Beschichtungsfehler zu produzieren“, erklärt Matthias Bader. In der Praxis erlebe er immer wieder, dass sehr viele Betriebe die Qualität ihrer Beschichtungen nur über Sichtkontrolle überprüften und keine richtige Einschätzung vornehmen könnten. Außerdem wissen angelernte Mitarbeiter häufig zwar, welche Tätigkeit sie ausführen müssen, doch sie kennen und verstehen die technischen Zusammenhänge zu wenig oder gar nicht. Hier setzt der Ratgeber „Ab morgen bessere Qualität – 7 Schritte für deinen Erfolg und mehr Qualität“ an. Er gibt Tipps für alle Prozessschritte einer Pulverbeschichtung: 1. Aufhängung, 2. Vorbehandlung chemisch, mechanisch und prüfen, 3. Haftwassertrockner, 4. Pulverauswahl und -beschichtung, 5. Einbrennen / Vernetzen, 6. Kontrolle / Verpackung und 7. Qualitätssicherung. Jeder einzelne Punkt wiederum ist in Unterpunkte gegliedert, die sämtliche Aspekte des jeweiligen Prozessschrittes aufführen. Eine Tabelle ergänzt den Ratgeber. Sie enthält – übersichtlich aufgeführt – alle sieben Punkte und der Anwender kann eintragen, ob der jeweilige Unterpunkt i.O. oder n.i.O. ist und ob er entsprechende Maßnahmen einleiten muss. „Ich habe damit kurz und knapp die Best Practices aus 35 Jahren Berufserfahrung zusammengefasst“, führt Bader aus. „Die Übersicht ist in fast jedem Betrieb einsetzbar.“ Interessenten erhalten den Ratgeber, wenn sie auf diesen Link klicken. Sind noch weitere Praxishilfen geplant? Matthias Bader nickt. „Die Schulungen der vergangenen Jahre haben mir gezeigt, dass großer Bedarf unter anderem in den Bereichen Beschichtungsprozesse, Kalkulation, Kosten und Mitarbeiterschulung besteht.“

Zum Netzwerken:

Bader Pulverakademie, Aalen, Matthias Bader, Tel. +49 7366 924727-14, mb@bader-pulver.de, www.pulverakademie.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.