Neue Sensoren für intelligentes Messsystem

Die neuen LED-Sensoren des „PaintChecker“-Systems von OptiSense besitzen ein größeres Messfeld als die bisherigen Lasermodelle und eignen sich besonders für die Schichtdickenmessung von rauen und pulverartigen Oberflächen. Je nach Beschichtungsmaterial kann der Anwender zwischen Infrarot- oder UV-Anregung wählen.

02_21_Optisense
Mit dem robusten Aluminiumgehäuse im Mini-Format 50 x 51 x 55 mm ist der „PaintChecker“-Cube auch für Roboter-anwendungen sehr gut geeignet. Foto: OptiSense

Die neuen Sensoren benötigen noch nicht einmal eine halbe Sekunde pro Messung und überwachen den Prozess lückenlos und zuverlässig. Durch die Halbleiterlichtquelle weisen die Sensoren hohe Lebensdauer, Energieeffizienz und Vibrationsfestigkeit auf. „Zudem ist der „PaintChecker Industrial Cube“ mit seinem gerade einmal 150 g Gewicht optimal für die Robotermontage geeignet“, berichtet Georg Nelke, Geschäftsführer von OptiSense. Und dank der miniaturisierten Würfel-Bauform lässt sich der neue LED-Industriesensor selbst in äußerst beengte Produktionsumgebungen leicht integrieren.

Zum Netzwerken:

OptiSense GmbH, Haltern am See, Thorsten Merfeld, Tel. +49 2364 50882-14, merfeld@optisense.com, www.optisense.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren