Hochpräzises Farbmanagement

Mit der neuen „CM-36dG“-Serie bietet Konica Minolta Spektralphotometer für die gleichzeitige Messung von Farbton und Glanz sowie das Einstiegsmodell „CM-36d“ für Reflexionsfarbmessungen.

04_21_KonicaMinolta
Das Spektralphotometer verfügt über die neuartige WAA-Funktion (Wavelength Analysis & Adjustment). Foto: Konica Minolta

Die Messgeräte der Serie „CM-36dG“ sind u.a. mit einer neuartigen WAA-Funktion (Wavelength Analysis & Adjustment) ausgestattet, die leichte Verschiebungen der Messwerte aufgrund externer Faktoren wie z. B. Änderungen der Umgebungstemperatur usw. kompensiert. Zusammen mit der jährlichen Kalibrierung und Wartung kann sie helfen, Messgeräteabweichungen weiter zu minimieren. Es werden folgende Modelle angeboten: das „CM-36dG“ im Horizontalformat mit allen Funktionen, das „CM-36dGV“ mit den gleichen Funktionen wie das „CM-36dG“ im Vertikalformat für einfachere Messungen von Textilien oder Plattenmaterial und das „CM-36d“ mit Basisfunktionen und geringeren Einführungskosten.

Zum Netzwerken:

Konica Minolta, München, Christian Dietz, +49 89 43571560, info.germany@seu.konicaminolta.eu, www.konicaminolta.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren