Neues Rotationsviskosimeter

Der Messtechnikhersteller BYK-Gardner stellt jetzt mit dem „byko-visc RT“ ein neues Rotationsviskosimeter vor, das präzise Messungen erlaubt und die Testbedingungen automatisch aufzeichnet. Diese können dann für eine detaillierte Analyse und Prüfung der Ergebnisse herangezogen werden.

Produktfoto Rotationsviskosimeter
Das neue „byko-visc RT“ erlaubt laut Hersteller reproduzierbare Ergebnisse über einen großen Viskositätsbereich. Foto: Byk-Gardner
BYK-Gardner verspricht eine hohe Wiederholbarkeit und Reproduzierbarkeit und liefert bei jedem Gerät ein ISO 17025 Kalibrierungszertifikat mit. Das „byko-visc RT“ ergänzt das BYK-Gardner-Angebot an Viskositätsmessgeräten – Auslaufbecher, Blasenviskosimeter, das digitale Krebs-Viskosimeter sowie Kegel- und Plattenviskosimeter – und deckt damit die gesamte Bandbreite an Viskosimetern ab, die in unterschiedlichen QS-Anforderungen vorkommen.
Die neuen Modelle bieten laut Hersteller eine intuitive Navigation. Eine Vielzahl von Steuerungsmöglichkeiten und ein großes kapazitives Farb-Touchscreen-Display, das über programmierbare Icons verfügt, um häufig verwendete Messparameter schnell aufzurufen, erleichtern die Bedienung. Das reduziert den Zeitaufwand für den Benutzer, sodass mehr Zeit für die eigentliche Messaufgabe bleibt.
Das neue Viskosimeter ist jeweils in drei verschiedene Empfindlichkeiten verfügbar. Damit wird die Messung der Viskosität von Lacken, Farben, Grundierungen, Harzen von einer nahezu wasserähnlichen, sehr hohen Viskosität bis hin zu den zähflüssigsten Epoxidharzen, Dichtungsmitteln und Pasten möglich.
Das „byko-visc RT“ verfügt über eine Schnellkupplung für die Spindeln, die dem Bediener wertvolle Zeit spart und gleichzeitig das Gerät schützt, sowie über einen verstellbaren Ständer, mit dem der Benutzer den Viskosimeterkopf leicht anheben und absenken kann. Das Gerät ist sofort nach dem Auspacken einsatzbereit und erfordert keine Montage. Die neue Produktlinie ist mit vielen anderen Rotationsviskosimetermodellen in Bezug auf Ergebnisse, Messparameter und Zubehör, wie z. B. Spindeln, kompatibel. Dies ermöglicht vielen Anwendern anderer Systeme einen nahtlosen Übergang zu dem „byko-visc RT“-System.

Zum Netzwerken:

Byk-Gardner GmbH, Geretsried, Susanne Waindok, Tel. +49 8171 3493-268, susanne.waindok@altana.com, www.byk-instruments.com

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren