Schichtdickenmessgerät mit mehr Funktionen

DeFelsko hat kürzlich den Schichtdickenmesser „PosiTector 6000“ für Metallsubstrate überarbeitet und aufgewertet.

Produktfoto „PosiTector 6000“-Schichtdickenmesser
mtv Messtechnik vertreibt den überarbeiteten „PosiTector 6000“-Schichtdickenmesser des US Herstellers DeFelsko. Foto: DeFelsko / Chris Fiedler auf Pixabay

Das Gerät verfügt jetzt über einen 2,8 Zoll großen Farb-Touchscreen mit verbesserten Eingabemöglichkeiten. Das drehbare Display erleichtert zudem Arbeiten über Kopf. Auch Form und Haptik hat wurden optimiert: So liegt die neue Modellgeneration laut Hersteller aufgrund ihrer gummierten Oberfläche weitaus besser in der Hand als ihre Vorgänger. Geblieben sind Flexibilität und Vielseitigkeit in der Anwendung: Weiterhin ist das Gerät in der Lage, unterschiedlichste Sonden aufzunehmen.

Drahtloser Datentransfer

Ebenfalls neu ist die Direkthilfe zu allen Menüpunkten, die Instant-On-Funktion, die das Gerät sofort aus dem Ruhezustand startet, oder der Fast-Modus mit bis zu 90 Messungen pro Minute. Der Anwender hat nun die Möglichkeit, bis zu 100 Bildschirmfotos zur Archivierung und Auswertung seiner Messung zu speichern. Er kann außerdem die Messwerte auf einen Computer herunterladen. Bluetooth 4.0 für den schnellen Datentransfer, Wifi zur Synchronisation mit „PosiSoft“ und für den Download von Betriebssystem-Updates sowie BLE API-Interface für die Einbindung in Drittanbieter-Software sind bei den Top-Modellen Standard.

Advanced Modelle besitzen ab sofort einen Prompted-Batch-Modus, mit dem sich vordefinierte Blöcke mit Beschreibung und Bild für jede Messung erzeugen lassen. Diesen Geräten steht ein Speicher für 250.000 Messwerte von verschiedenen Sonden in bis zu 1000 Blöcken und Unterblöcken zur Verfügung. Ebenfalls neu: In den Modi SSPC-PA 2, ISO 19840 und IMO PSPC 90:10 unterstützt die Software den Anwender bei der Einhaltung von Normen; denn er wird automatisch aufgefordert, Max/Min-Spezifikationen einzugeben.
Trotz des größeren Speichers und zusätzlicher Funktionen konnte DeFelsko nach eigenen Angaben bei allen Gerätevarianten der „PosiTector 6000“-Serie die Batterielaufzeit verlängern. Gegenüber der Vorgängergeneration ist sie um 30% gestiegen. Das ist besonders für Anwender wichtig, die in rauen Umgebungen arbeiten: Die aktuelle Modellreihe ist auch gegen Staub und Strahlwasser nach IP65 geschützt.

Zum Netzwerken:

mtv messtechnik oHG, Erftstadt, Johannes R. Vogel, Tel. +49 2235 987170, info@mtv-messtechnik.de, www.mtv-messtechnik.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren