Farb- und Lackprüfung

TQC stellt unter anderem vier neue Geräte bzw. neue Gerätedesigns und Funktionen vor.

Das Filmaufziehgerät akzeptiert Prüfkarten bis DIN A4. Foto: TQC -

Der neue Trockenzeitrekorder ist ein voll digitalisiertes Prüfgerät, dass nach der BK-(Beck Koller)-Methode arbeitet und alle gängigen Normen erfüllt. Die Prüfgeschwindigkeit ist flexibel von einer Minute bis 200 Stunden einstellbar. Ebenfalls neu ist das automatische Filmaufziehgerät „Kompakt“. Es wurde als Einsteiger-Gerät entwickelt und akzeptiert Prüfkarten bis zu einer Größe von DIN A4. Die Aufziehgeschwindigkeit ist zwischen einer und 150 mm/s variabel einstellbar. Vorstellen wird das Unternehmen auch das in Funktion und Design überarbeitete automatische Filmaufziehgerät „Standard“ sowie den Wasch- und Scheuertester. Beide Geräte zeichnet die Variabilität in Geschwindigkeit und Testlänge aus.

Zum Netzwerken:
PaintExpo 2018, Halle 1, Stand 1621, TQC GmbH, Hilden, Gülay Sengül, Tel. +49 2103 253260, info@tqc.eu, www.tqc.eu

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren