Karosseriefinish: System detektiert, schleift und poliert automatisch Lackdefekte

Die Landshuter ASIS GmbH hat eine automatisierte Lösung zur Detektion und Beseitigung von Fehlstellen in Lackoberflächen, wie diese durch Staubeinschlüsse entstehen, entwickelt.

Mit der Laboranlage können Kunden das System testen und mit eigenen Werkstücken Machbarkeitsstudien durchführen. Foto: ASIS

Mit der Laboranlage können Kunden das System testen und mit eigenen Werkstücken Machbarkeitsstudien durchführen. Foto: ASIS

-

Die ASIS GmbH ist Experte in Sachen Automation und Prozessteuerung von industriellen Fertigungsabläufen. Mit ihrem automatisierten Finish bietet sie nun ein System, welches Lackfehler identifiziert, selbstständig beurteilt, ob es sich dabei um einen Defekt handelt und, gesetzt den Fall, dass das Fehlerbild durch Schleifen und Polieren beseitigt werden kann, dies auch tut. „Das System zur Fehlererkennung konnten wir bereits vor einigen Jahren in mehreren Anlagen integrieren. Die anschließende Oberflächenbearbeitung automatisiert nun den gesamten Finishprozess“, erläutert ASIS Vertriebsleiter, Alexander Schmunk. Die im Landshuter Technikum der Firma aufgebaute Laboranlage erlaubt Interessenten, das System zu testen und auch Machbarkeitsstudien an eigenen Werkstücken durchzuführen. Das gesamte System ist auf Vollautomatisierung ausgelegt, erlaubt aber auch Prozesse manuell durchzuführen, so etwa die Fehlererkennung.

In BESSER LACKIEREN18/2020 lesen Sie mehr zu dem neuen ASIS-System sowie zu ersten praktischen Erfahrungsberichten.

Zum Netzwerken:
ASIS GmbH, Landshut, Alexander Schmunk, Tel.+49 871 27676-34, a.schmunk@asis-gmbh.de, www.asis-gmbh.de

 _____________________________________

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?
In gedruckter Form können Sie Ihr persönliches Exemplar hier bestellen.

Über diese Seite können Sie die digitale Ausgabe einschl. eines gedruckten Exemplars abonnieren.
Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren