Klimawechsel

Aufgrund des weltweiten Handels mit Industrieprodukten sind die Ansprüche an die Korrosionsbeständikgeit der Güter für die unterschiedlichen Klimazonen gestiegen.

-

Hieraus sind viele Prüfvorschriften für Klimawechseltests entstanden, um diese auch unter verschäften Bedingungen zu simulieren. Unter beschleunigten Laborbedingungen geben Klimawechselstests besseren und schnelleren Aufschluss unter anderem über den relativen Korrosionsgrad als eine reine Salzsprühnebelprüfung. Die Beanspruchung durch natürliche Umweltbedingungen wird durch Klimawechseltests vergleichbar simuliert. Neben den üblichen Anwendungen können die Prüflinge auch in einer Atmosphäre mit geregelter Feuchte gelagert und getestet werden.

Zum Netzwerken:
Control 2018, Halle 6, Stand 6425, Erichsen GmbH & Co.KG, Hemer, Heiko Kroll, Tel. +49 2372 9683-11, info@erichsen.de, www.erichsen.de

Hersteller zu diesem Thema

 

Sie wollen BESSER LACKIEREN abonnieren?

Sie können zwischen zwei unterschiedlichen Angeboten wählen:

Weitere Pluspunkte: Sie können BESSER LACKIEREN auf dem PC, dem Tablet und dem Smartphone lesen und Artikel in den Ausgaben ab 2016 nachschlagen. Und es dürfen vier Kollegen mitlesen.

Das könnte Sie auch interessieren